New Doc in Town

New Doc in Town

In der inneren Stad öffnen sich mit April die Tore der Ordination für Kieferorthopädie, Zahnspangen und Kiefergelenksbehandlungen von Frau Dr. Elisabeth Pittschieler

Gleich hinter dem geschichtsträchtigen Parlamentsgebäude und nahezu neben dem Wiener Rathaus findet man die neue Ordination der Fachzahnärztin in einem stilvollen Altbaugebäude. Frisch renoviert, liebevoll dekoriert und gleichzeitig zweckmäßig gestaltet präsentieren sich die Praxisräumlichkeiten von Dr. Pittschieler.

Nach dem Studium der Zahnmedizin an der Universität in München und der universitären Ausbildung für Kieferorthopädie in Wien, hat sich die gebürtige Tirolerin weiter spezialisiert und eine Ausbildung für Kiefergelenksbehandlungen (Myozentrik) absolviert.

Komplementäre Zusatzausbildungen wie unter anderem Neuraltherapie, Neuromuskuläre Therapie und LNB Schmerztherapie waren Pittschieler sehr wichtig. „Bei mir steht der Mensch mit seinem Bewegungssystem im Mittelpunkt. Die Kopf- und Kieferregion sind ein wichtiger Teil dieses Systems. Es ist meiner Ansicht nach unerlässlich, den gesamten Körper bei Kieferbehandlungen miteinzubeziehen und gegebenenfalls zu stärken“,  erklärt die Fachzahnärztin. Daher wird auch oftmals ein gemeinsamer Therapieansatz mit anderen KollegInnen und TherapeutInnen empfohlen.

Nach jahrelanger Praxiserfahrung hat sich Pittschieler nun für den nächsten Schritt entschlossen und ihre eigene Ordination gegründet. „Und ja, natürlich sind wir auch Anlaufstelle für die Gratis-Zahnspange“, bemerkt sie mit einem Lächeln und verweist auf ihren Slogan „Ich will Sie lachen machen“. Ob Zahnspangen, Kieferregulierungen oder Hilfe bei Kiefergelenksproblemen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, alles beginnt mit einem  Informationsgespräch und Erstberatung in der Praxis hinter dem Parlament, neben dem Wiener Rathaus.

 

Rückfragehinweis

Dr. Elisabeth Pittschieler                    01/402 43 31

ordination@pittschieler.at                  www.pittschieler.at